Bloody Moringa

Sehr bekannt ist die Einnahme von Moringa mit Tomatensaft, da dieser den Moringa-Geschmack fast vollständig überdeckt. Auch andere Gemüsesäfte stehen bei den Moringa-Fans hoch im Kurs. Probieren Sie einfach aus, was Ihnen am besten schmeckt.

Richtig lecker ist unser Cocktail „Bloody Moringa“:
für 1 Glas 0,3 l

  • 1 Teelöffel Moringa-Pulver
  • ein paar Tropfen frisch gepresster Saft vom Ingwer
  • 1 Teelöffel Gurkensaft
  • ein paar Eiswürfel
  • Tomatensaft zum Auffüllen

Das Getränk wird mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und (nach Wunsch) Chili abgeschmeckt und gut umgerührt.

⇒ Hier das nächste Rezept: